Wasserbettbezug waschen und pflegen

Neben der Tatsache, dass ein Wasserbett sehr komfortabel ist, ist es auch sehr hygienisch. In einer Wassermatratze aus Vinyl nisten sich keine Hausstaubmilben ein, und diese lässt sich einfach reinigen, wodurch Allergien keine Chance haben. Der per Reißverschluss abtrennbare Bezug rund um die Matratze kann ebenfalls einfach gewaschen werden.

In diesem Artikel lesen Sie alles darüber, wie Sie Ihren Wasserbettbezug am besten pflegen und waschen können.

Wasserbett bezug

Inhalt:

Wasserbett & Bezug

Ein Wasserbett sorgt für viel Komfort und ist außerdem das hygienischste Bett, das es gibt. Wussten Sie, dass Mensch im Schnitt einen halben Liter Feuchtigkeit pro Nacht verlieren? Zusammen mit Hautschuppen, Körpersalzen und Haarresten.

Ein gewöhnliches Bett ist ein Nährboden für Schimmel, Bakterien und Hausstaubmilben. Kein Wunder, dass viele Menschen allergisch auf ihr jetziges Bett reagieren. Mit einem Wasserbett vermeiden Sie Hausstaubmilben und Allergien. Die Wassermatratze ist nämlich undurchlässig für Schmutz und Hautschuppen und kann mit einem Vinylreiniger gereinigt werden.

Luxuriösere Bezüge bieten ferner die Möglichkeit, noch eine zusätzliche Schmutzfangfolie mit einem Reißverschluss auf der Oberschicht zu befestigen, wodurch Staub und Schmutz noch weniger in den Bezug und die Matratze vordringen können.

Außerdem kann der spezielle Bezug über der Wassermatratze regelmäßig gewaschen oder gereinigt werden.

Pflege des Wasserbettes

Ein Wasserbett ist somit bei Weitem das hygienischste Bett, das Sie bekommen können, vorausgesetzt, dass Sie es gut pflegen. Die Pflege eines Wasserbettes umfasst folgende Schritte:

  • Conditioner zugeben
  • Die Wassermatratze mit Vinylreiniger reinigen
  • Entlüfen der Wassermatratze
  • Den Bezug reinigen

Conditioner für Wasserbetten

Das Leitungswasser ist nicht überall von optimaler Qualität. Wenn dies tatsächlich nicht der Fall ist, kann es zu Algenwuchs in Ihrer Wassermatratze kommen. Um Algenwuchs in Ihrer Wassermatratze entgegenzuwirken, ist es wichtig, dass Sie alle halbe Jahr ein Fläschchen Wasserbett-Conditioner in Ihre Wassermatratze geben.

Reinigen Sie Ihre Wassermatratze mit Vinylreiniger

Es ist auch wichtig, die Außenseite Ihrer Wassermatratze gut zu pflegen. Dies tun Sie, indem Sie Ihre Wassermatratze regelmäßig, das heißt alle drei Monate, mit  Vinylreinger reinigen. Vergessen Sie hierbei nicht, die Seiten (zwischen Matratze und Bezug) zu reinigen.

Entlüften der Wassermatratze

Nach der Montage Ihres Wasserbettes oder nach der Zugabe von Wasserbett-Conditioner bilden sich meist Luftblasen in Ihrem Wasserbett. Dies kommt dadurch, dass die im Wasser gelösten Gase langsam freigesetzt werden. Macht Ihr Wasserbett klatschende Geräusche? Dann müssen Sie Ihr  Wasserbett mit einer Entlüftungspumpe entlüften.

Den Bezug lüften

Beim Schlafen schwitzt jeder Mensch. Der Bezug – eine Art dicke und häufig mit einem Reißverschluss abnehmbare Hülle um die Matratze – nimmt die Transpirationsfeuchtigkeit, die unser Körper produziert, auf. Durch tägliches Lüften Ihres Bezugs verdampft diese wieder.

Nehmen Sie Ihre Bettdecke jeden Morgen ein paar Stunden von Ihrem Bett, oder klappen Sie diese zurück. Die Feuchtigkeit verdampft dann durch die Wärme des Wassersackes. Dies ist sehr wichtig für ein sauberes und frisches Bett.

Außerdem ist es wichtig, dass Sie Ihren Wasserbett-Bezug regelmäßig waschen. Sie können ihn einfach in die Waschmaschine geben und gemäß den Hinweisen reinigen.

Waschen

Ihren Wasserbett-Bezug waschen

Für optimale Pflege Ihres Wasserbett-Bezugs müssen Sie diesen regelmäßig lüften und waschen. Dies bedeutet, dass der Bezug am besten alle zwei Wochen Ventilation benötigt und regelmäßig gewaschen werden muss.

Sie waschen Ihren Bezug genau wie Ihre Bettwäsche einfach in der Waschmaschine. Obwohl manche Typen hierfür geeignet sind, ist Kochen (95°C) dank moderner Waschmittel sicherlich nicht mehr notwendig. Mit gutem Waschmittel ist Waschen bei niedrigerer Temperatur genauso gut und außerdem umweltschonend. Die Bezüge von Wasserbett XL sind bei 60°C waschbar.

Ihren Bezug wechseln oder ersetzen

Wenn Sie den Bezug waschen wollen, ist es einfach, wenn Sie einen zweiten Oberbezug haben, den Sie verwenden können. Sie sollten den Bezug lieber nicht in den Trockner geben, sondern einfach zum Trocknen aufhängen. Mit einem zweiten Oberbezug können Sie den Bezug problemlos wechseln. Bei guter Pflege hat Ihr Bezug eine hervorragende Lebensdauer und haben Sie lange Freude daran.

Wenn Ihr Bezug trotzdem ersetzt werden muss, können Sie einfach online einen neuen Wasserbett-Bezug inklusive Zubehör erwerben.

Haben Sie Fragen oder Tipps für Wasserbett-Bezüge? Dann teilen Sie diese mit uns in den Reaktionen.

Hinterlasse eine Antwort